Berufsbildung / Sozialwesen

Ziele einer Berufsbildnerin sind, den Bildungsplan und die Instrumente zur Förderung der betrieblichen Bildung. Sie unterstützen die berufliche und persönliche Entfaltung sowie die Selbstständigkeit der Lernenden. Sie bestimmen das Anforderungsprofil der Lernenden, abgeleitet von den Anforderungen des Berufs und des Betriebs und kennen die Verordnung und das Qualifikationsverfahren des entsprechenden Berufs.

Die Bereiche sind die Ausbildung zu gestalten und Lernerfolge im Sozialwesen zu beurteilen. Sie leitet Studierende der Sozialen Arbeit/Pädagogik an, die ihre Praxisausbildung als Mitarbeitende in Ausbildung oder als Praktikantinnen und Praktikanten absolvieren. Sie kennt die Grundprinzipien der Personalführung und der Leitung von Gruppen.